HISTORY

Was lange wärt wird endlich gut! Nach dem Zerfall der Jam-Band DARK ILLUSIONS Anfang des Jahres 2006 verstreuten sich deren Mitglieder in alle Winde. Die Band hatte auf den offenen Bühnen und Jam-Sessions des Großraums Frankfurt am Main aufgrund ihres wüsten Auftretens kurzzeitig für Furore gesorgt. Interne Querelen führten zum Split noch bevor der Band der große Wurf gelang. Leadgitarrist Tommy spielte fortan bei HONESTLY YOURS und stand in der Folge auf den Bühnen solch renomierter Clubs wie dem O25, Sinkkasten oder dem Nachtleben in Frankfut a. M.. HONESTLY YOURS erhielten Slots auf Open Air's wie dem SPAM!-Festival, spielten mehrfach auf dem Quartier Latin an der Frankfurter Uni und wurden zur festen Institution als Headliner eines jährlichen lokalen Bikertreffens. DARK ILLUSIONS Frontsau Robber widmete sich seinem Engagement bei MAZE bei welchen er den Bass quälte und seinen Schweiß in namhaften Clubs wie dem Frankfurter Nachtleben oder dem Kölner MTC hinterließ. MAZE spielten auf dem Metal Alliance Open Air nur zwei Slots vor den schwedischen Überfliegern SABATON und benannten sich aufgrund einer musikalischen Neuorientierung im Jahre 2008 in TOMORROW MAY FALL um und schafften somit den Sprung zum überregionalen Headliner. TMF tourten mit ANGEL REICH aus Polen. Sie spielten im Cassiopeia in Berlin/Kreuzberg und auf dem Grill 'Em All Open Air. Desweiteren wurden sie zur festen Institution als Headliner der alljährlichen Night Of The Living Dead in Hanau.

 

Im Jahre 2009 trafen sich Tommy und Robber mit Energiebündel Mary welche bereits bei DARK ILLUSIONS den Takt vorgab zu diversen Jam-Sessions zusammen, bei denen der Spirit alter Tage wieder auferstand. Eine Re-Union stand außer Frage und eine Band sollte es erst auch nicht werden. Unregelmäßige Treffen um frei von den Vorgaben der eigentlichen Bands zu jammen und zu experimentieren waren der Antrieb. Eine Art Befreiung für die Künstlerseele. Robber löste sich Ende 2009 im Guten von TOMORROW MAY FALL da seine musikalischen Vorstellungen nicht länger mit denen der restlichen Bandmitglieder zu vereinbaren waren. Kurz darauf lösten sich auch HONESTLY YOURS auf. Die logische Konsequenz war, dass die Treffen des jammenden Trios immer häufiger wurden. Langsam aber sicher begann man mit dem Songwriting und im November 2009 wurde RAT MONKEY geboren. Der Name ist einem Frühwerk von Peter Jackson entlehnt und symbolisiert den bissigen Humor mit welchem „Die Drei“ auf das Leben blicken und ihre Impressionen und Erfahrungen intonieren. Ihre Musik ist schwer zu kategorisieren. Teils straight nach vorne gehender Rock, mal psychodelich, mal verträumt, dann gibt es wieder was für die Headbanger oder infernal Doomiges. Doch die Grundessenz für alles ist der gute alte Blues mit einer ordentlichen Bad Ass Attitüde und dem erhobenen Mittelfinger. Das ist der Grund warum die Band ihr Schaffen selbst als BAD ASS FUCKING BLUES ROCK betitelt. RAT MONKEY sind ein Trio und halten den Triosound hoch. Basisch, roh und hart donnern die Drums, goovet der Bass und sägt die Gitarre und dazu zwei Stimmen wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten und doch könnten sie sich nicht besser ergänzen. RAT MONKEY haben sich gesucht und gefunden – und wer nach einer frischen neuen Rock-Erfahrung sucht der wird sie in Bälde finden!

 

RAT MONKEY IS READY TO BITE AND WHEN YOU'RE INFECTED THERE'S NO WAY BACK!!!